Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron hat sein erstes großes wirtschaftspolitisches Reformvorhaben umgesetzt: Der Präsident unterzeichnete am Freitag in Paris die Verordnungen zur umstrittenen Lockerung des Arbeitsrechts.

Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron hat sein erstes großes wirtschaftspolitisches Reformvorhaben umgesetzt: Der Präsident unterzeichnete am Freitag in Paris die Verordnungen zur umstrittenen Lockerung des Arbeitsrechts. mehr ...

Der sogenannte Wahl-O-Mat hat vor der Bundestagswahl einen neuen Nutzerrekord aufgestellt. Das von der Bundeszentrale für politische Bildung (BPB) entwickelte Internet-Angebot sei 13,3 Millionen Mal gespielt worden, teilte diese mit.

Der sogenannte Wahl-O-Mat hat vor der Bundestagswahl einen neuen Nutzerrekord aufgestellt. Das von der Bundeszentrale für politische Bildung (BPB) entwickelte Internet-Angebot sei 13,3 Millionen Mal gespielt worden, teilte diese mit. mehr ...

Bei einer Reizgasattacke in einer Gesamtschule im hessischen Runkel sind mehr als 60 Schüler und zwei Lehrer verletzt worden. Zwei zwölf und 13-jährige Schüler werden verdächtigt, Pfefferspray versprüht zu haben.

Bei einer Reizgasattacke in einer Gesamtschule im hessischen Runkel sind mehr als 60 Schüler und zwei Lehrer verletzt worden. Zwei zwölf und 13-jährige Schüler werden verdächtigt, Pfefferspray versprüht zu haben. mehr ...

Das Wetter gönnt den Menschen in Puerto Rico keine Atempause: Nach den Verheerungen durch Hurrikan "Maria" verschärften Regen und Überschwemmungen die Not der Bewohner der Karibikinsel. Allein dort starben mindestens 13 Menschen durch "Maria".

Das Wetter gönnt den Menschen in Puerto Rico keine Atempause: Nach den Verheerungen durch Hurrikan "Maria" verschärften Regen und Überschwemmungen die Not der Bewohner der Karibikinsel. Allein dort starben mindestens 13 Menschen durch "Maria". mehr ...

Vom Herbstfest zur Plastischen Chirurgie des Klinikums Landkreis Erding:

Mensch beißt Nase ab: Ärzte rekonstruieren Nasenspitze

Auf dem Foto zu sehen sind (v.l.): Dr. Michael Herrler (Assistenzarzt), Dr. Cvetan Taskov (Chefarzt), Dr. Isabella Mazzola (Oberärztin), Michael Hofmann (Patient), Andreas Kolbinger (Oberarzt).

Beim Herbstfest wurde einem Besucher in einem Streit die Nasenspitze abgebissen – diese wurde dem Patienten in der letzten Woche im Klinikum Landkreis Erding wieder hergestellt. mehr ...

Wichtige Urteilsverkündungen der obersten Bundesgerichte dürfen künftig im Fernsehen übertragen werden. Der Bundesrat billigte das vom Bundestag im Juni beschlossene Gesetz.

Berlin (AFP)

Bundesrat stimmt Live-Übertragung von Urteilsverkündungen zu

Wichtige Urteilsverkündungen der obersten Bundesgerichte dürfen künftig im Fernsehen übertragen werden. Der Bundesrat billigte das vom Bundestag im Juni beschlossene Gesetz. mehr ...

Der Bundesrat hat eine Änderung der Straßenverkehrsordnung gebilligt. Die Behinderung von Rettungskräften kann künftig mit Bußgeldern von bis zu 320 Euro und Fahrverbot geahndet werden.

Berlin (AFP)

Rettungsgassensünder werden künftig stärker zur Kasse gebeten

Der Bundesrat hat eine Änderung der Straßenverkehrsordnung gebilligt. Die Behinderung von Rettungskräften kann künftig mit Bußgeldern von bis zu 320 Euro und Fahrverbot geahndet werden. mehr ...

Die türkische Schriftstellerin Asli Erdogan ist in Osnabrück mit dem Erich-Maria-Remarque-Friedenspreis geehrt worden. Ausgezeichnet wird sie für ihre Arbeiten über die politischen Spannungen in ihrer Heimat.

Osnabrück (AFP)

Türkische Autorin Asli Erdogan mit Osnabrücker Remarque-Friedenspreis geehrt

Die türkische Schriftstellerin Asli Erdogan ist in Osnabrück mit dem Erich-Maria-Remarque-Friedenspreis geehrt worden. Ausgezeichnet wird sie für ihre Arbeiten über die politischen Spannungen in ihrer Heimat. mehr ...

Ungeachtet der Kritik aus den USA hat der iranische Präsident Hassan Ruhani angekündigt, die militärischen Kapazitäten und das Raketenprogramm seines Landes weiter auszubauen.

Teheran (AFP)

Irans Präsident kündigt Ausbau von Raketenprogramm an

Der iranische Präsident Hassan Ruhani hat einen Ausbau der militärischen Kapazitäten und des Raketenprogramms seines Landes angekündigt - ungeachtet der Kritik der USA und Frankreichs. mehr ...

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un hat US-Präsident Donald Trump nach dessen jüngsten Drohungen gegen sein Land gewarnt, er werde dafür "teuer bezahlen". Trump hatte Nordkorea mit der "völligen Zerstörung" gedroht.

Seoul (AFP)

Nordkorea will Trump für martialische Drohungen "teuer bezahlen" lassen

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un hat US-Präsident Donald Trump nach dessen jüngsten Drohungen gegen sein Land gewarnt, er werde dafür "teuer bezahlen". Nordkoreas Außenminister drohte mit einem weiteren Atomwaffentest. mehr ...

Die Bergungsteams in Mexiko setzen ihr Rennen gegen die Uhr fort: Am frühen Nachmittag (Ortszeit) enden die 72 Stunden, in denen Verschüttete noch Überlebenschancen haben. Für Aufregung sorgten Gerüchte, dass bald schweres Räumgerät eingesetzt wird.

Mexiko-Stadt (AFP)

Gerüchte über baldiges Ende der Vermisstensuche sorgen in Mexiko für Aufregung

Die Bergungsteams in Mexiko setzen ihr Rennen gegen die Uhr fort: Am frühen Nachmittag (Ortszeit) enden die 72 Stunden, in denen Verschüttete gute Überlebenschancen haben. Für Aufregung sorgten Gerüchte, dass danach schweres Räumgerät eingesetzt wird. mehr ...

Wahl 2017

Bundestagswahl

Bundestagswahl: Wie wähle ich richtig? Wir sagen es Ihnen

Erstwähler oder verunsichert wie es geht? Hier die Anleitung fürs richtige Wählen. mehr ...

Der Axtangreifer vom Düsseldorfer Hauptbahnhof kommt in ein psychiatrisches Krankenhaus. Das entschied das Landgericht Düsseldorf in seinem Urteil im Prozess gegen den Mann.

Düsseldorf (AFP)

Axtangreifer vom Düsseldorfer Hauptbahnhof muss in die Psychiatrie

Der Axtangreifer vom Düsseldorfer Hauptbahnhof kommt in ein psychiatrisches Krankenhaus. Das entschied das Landgericht Düsseldorf in seinem Urteil im Prozess gegen den Mann. mehr ...

Nach der Entdeckung einer Cannabisplantage im sogenannten Horrorhaus von Höxter sitzen sechs Verdächtige in Haft. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft in Bielefeld und Paderborn mitteilten, erließ ein Richter Haftbefehle.

Bielefeld (AFP)

Sechs Haftbefehle nach Fund von Drogenplantage in Horrorhaus von Höxter erlassen

Nach der Entdeckung einer Cannabisplantage im sogenannten Horrorhaus von Höxter sitzen sechs Verdächtige in Haft. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft in Bielefeld und Paderborn mitteilten, erließ ein Richter Haftbefehle. mehr ...

Tätowierungen, Piercings und Körperhaarentfernung werden bei den Deutschen immer beliebter - und das vor allem bei Frauen und älteren Menschen. Rund die Hälfte aller Frauen zwischen 25 und 34 Jahren ist tätowiert, das sind 19 Prozent mehr als 2009.

Leipzig (AFP)

Tattoos und Entfernung von Körperhaaren bei Deutschen immer beliebter

Tätowierungen, Piercings und Körperhaarentfernung werden bei den Deutschen immer beliebter - und das vor allem bei Frauen und älteren Menschen. Rund die Hälfte aller Frauen zwischen 25 und 34 Jahren ist tätowiert, das sind 19 Prozent mehr als 2009. mehr ...

AfD-Spitzenkandidat Alexander Gauland hat eingeräumt, dass seine Partei kein ausgearbeitetes Rentenkonzept hat. Die AfD sei eine "junge Partei", bei der sich in der Rentenpolitik "zwei Denkschulen" gegenüber stünden.

Berlin (AFP)

Gauland: Die AfD hat kein Rentenkonzept

AfD-Spitzenkandidat Alexander Gauland hat eingeräumt, dass seine Partei kein ausgearbeitetes Rentenkonzept hat. Die AfD sei eine "junge Partei", bei der sich in der Rentenpolitik "zwei Denkschulen" gegenüber stünden. mehr ...

Der Gläubigerausschuss der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin hat sich einem Bericht zufolge auf exklusive Verhandlungen mit der Lufthansa über den Kauf des Ferienfliegers Niki festgelegt. Dies berichtete die "Wirtschaftswoche" unter Berufung auf das Unternehmensumfeld.

Berlin (AFP)

Air Berlin verhandelt "mit ausgewählten Bietern" bis zum 12. Oktober

Die insolvente Fluggesellschaft Air Berlin will bis zum 12. Oktober mit der Lufthansa und Easyjet über den Verkauf ihrer Lufttransportbereiche weiterverhandeln. Für die sonstigen Teilbereiche werden die Verhandlungen mit weiteren Bietern fortgesetzt. mehr ...

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) hat sich dafür ausgesprochen, in der neuen Bundesregierung das Amt des Ostbeauftragten abzuschaffen und die Aufgabe direkt im Kanzleramt anzusiedeln.

Halle (AFP)

Haseloff will Amt des Ostbeauftragten in der Bundesregierung abschaffen

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) hat sich dafür ausgesprochen, in der neuen Bundesregierung das Amt des Ostbeauftragten abzuschaffen und die Aufgabe direkt im Kanzleramt anzusiedeln. mehr ...

Kurz vor der Bundestagswahl hat Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) an die Bürger appelliert, ihr Wahlrecht zu nutzen. Wer von Wahlen nicht Gebrauch mache, "hat mindestens moralisch den Anspruch verwirkt, sich nachher zu beschweren", sagte er.

Münster (AFP)

Lammert mahnt zu Stimmabgabe bei Bundestagswahl

Kurz vor der Bundestagswahl hat Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) an die Bürger appelliert, ihr Wahlrecht zu nutzen. Wer von Wahlen nicht Gebrauch mache, "hat mindestens moralisch den Anspruch verwirkt, sich nachher zu beschweren", sagte er. mehr ...

Bei dem Bundeswehreinsatz in Mali hat es offenbar erneut einen Zwischenfall gegeben. Während des Abhebens eines NH90-Transporthubschraubers auf dem Flugfeld im deutschen Feldlager in Gao sei ein Triebwerk ausgefallen, berichtet die "Welt". (Illustrationsfoto)

Berlin (AFP)

Presse: Erneuter Zwischenfall mit Bundeswehr-Hubschrauber in Mali

Bei dem Bundeswehreinsatz in Mali hat es offenbar erneut einen Zwischenfall gegeben. Während des Abhebens eines NH90-Transporthubschraubers auf dem Flugfeld im deutschen Feldlager in Gao sei ein Triebwerk ausgefallen, berichtet die "Welt".  mehr ...

Als Reaktion auf die martialischen Drohungen von US-Präsident Donald Trump hat Nordkoreas Außenminister die Möglichkeit eines Wasserstoffbomben-Tests über dem Pazifik angedeutet. Die Entscheidung liege jedoch "bei unserem Führer".

Seoul (AFP)

Nordkoreas Außenminister droht mit Test einer Wasserstoffbombe über Pazifik

Als Reaktion auf die martialischen Drohungen von US-Präsident Donald Trump hat Nordkoreas Außenminister die Möglichkeit eines Wasserstoffbomben-Tests über dem Pazifik angedeutet. Die Entscheidung liege jedoch "bei unserem Führer". mehr ...

Facebook hat sich nach anfänglichem Zögern bereit erklärt, dem US-Kongress mutmaßlich russisch finanzierte Werbeanzeigen vorzulegen, mit denen offenbar die Präsidentschaftswahl in den USA beeinflusst werden sollte. Sein Unternehmen arbeite aktiv mit der US-Regierung zusammen, erklärte Facebook-Chef Zuckerberg.

San Francisco (AFP)

Facebook will US-Kongress mutmaßlich russisch finanzierte Werbeanzeigen vorlegen

Facebook hat sich nach anfänglichem Zögern bereit erklärt, dem US-Kongress mutmaßlich russisch finanzierte Werbeanzeigen vorzulegen, mit denen offenbar die Präsidentschaftswahl in den Vereinigten Staaten beeinflusst werden sollte. mehr ...

Die Regierungschefin von Bangladesch, Sheikh Hasina, hat die Einrichtung von "Sicherheitszonen" für die verfolgte Minderheit der Rohingya in Myanmar gefordert. Diese Gebiete sollten von den Vereinten Nationen kontrolliert werden, sagte Hasina in New York.

New York (AFP)

Bangladesch fordert "Sicherheitszonen" für Rohingya innerhalb Myanmars

Die Regierungschefin von Bangladesch, Sheikh Hasina, hat die Einrichtung von "Sicherheitszonen" für die verfolgte Minderheit der Rohingya in Myanmar gefordert. Diese Gebiete sollten von den Vereinten Nationen kontrolliert werden, sagte Hasina in New York. mehr ...

Zwei Tage vor der Bundestagswahl kommt am Freitag (09.30 Uhr) der Bundesrat zusammen. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem härtere Strafen für illegale Straßenrennen.

Berlin (AFP)

Bundesrat will höhere Strafen für illegale Autorennen absegnen

Zwei Tage vor der Bundestagswahl kommt heute (09.30 Uhr) der Bundesrat zusammen. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem härtere Strafen für illegale Straßenrennen. mehr ...

Die Beschäftigten der Stahlsparte von ThyssenKrupp wollen am Freitag gegen den geplanten Zusammenschluss mit dem indischen Stahlkonzern Tata auf die Straße gehen.

Bochum (AFP)

Stahlarbeiter von ThyssenKrupp demonstrieren in Bochum gegen Fusion mit Tata

Die Beschäftigten der Stahlsparte von ThyssenKrupp wollen gegen den geplanten Zusammenschluss mit dem indischen Stahlkonzern Tata auf die Straße gehen. Zu der Demonstration in Bochum erwartet die IG Metall mehrere tausend Stahlarbeiter. mehr ...

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) schließt zusammen mit CSU-Chef Horst Seehofer in München ihren Wahlkampf ab. Zwei Tage vor der Bundestagswahl sprechen Merkel, Seehofer und der CSU-Spitzenkandidat Joachim Herrmann, auf dem Marienplatz.

München (AFP)

Merkel mit Seehofer bei Wahlkampfabschluss in München

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) schließt zusammen mit CSU-Chef Horst Seehofer in München ihren Wahlkampf ab. Zwei Tage vor der Bundestagswahl sprechen Merkel, Seehofer und der CSU-Spitzenkandidat Joachim Herrmann, auf dem Marienplatz. mehr ...

Die französische Regierung will am Freitag die Arbeitsmarktreform von Staatschef Emmanuel Macron besiegeln. Die Verordnungen zu dem Reformvorhaben sollen in einer Kabinettssitzung beschlossen werden und können dann rasch in Kraft treten.

Paris (AFP)

Französisches Kabinett will Verordnungen zu Arbeitsmarktreform beschließen

Die französische Regierung will die Arbeitsmarktreform von Staatschef Emmanuel Macron besiegeln. Die Verordnungen zu dem Reformvorhaben sollen in einer Kabinettssitzung beschlossen werden und können dann rasch in Kraft treten. mehr ...

Der Gläubigerausschuss der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin hat sich einem Bericht zufolge auf exklusive Verhandlungen mit der Lufthansa über den Kauf des Ferienfliegers Niki festgelegt. Dies berichtete die "Wirtschaftswoche" unter Berufung auf das Unternehmensumfeld.

Berlin (AFP)

Bericht: Lufthansa soll exklusiv über Großteil von Air Berlin verhandeln dürfen

Der Gläubigerausschuss der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin hat sich einem Bericht zufolge auf exklusive Verhandlungen mit der Lufthansa über den Kauf des Ferienfliegers Niki festgelegt. Die Verhandlungen sollten zunächst bis Mitte Oktober weitergeführt werden und umfassten neben der Niki-Beteiligung weitere Slots und Maschinen von Air Berlin, berichtete die "Wirtschaftswoche" am Donnerstagabend unter Berufung auf das Unternehmensumfeld.  mehr ...

Nach dem Schiffsunglück vor der Küste Libyens sind mindestens acht Flüchtlinge tot aus dem Meer geborgen worden. Rund 90 Menschen würden noch vermisst, hieß es. 35 Flüchtlinge konnten gerettet werden.

Tripolis (AFP)

Mindestens acht Flüchtlinge nach Schiffsunglück vor Libyen tot geborgen

Nach dem Schiffsunglück vor der Küste Libyens sind mindestens acht Flüchtlinge tot aus dem Meer geborgen worden. Rund 90 Menschen würden noch vermisst, hieß es. 35 Flüchtlinge konnten gerettet werden. mehr ...

Zwei nach dem Anschlag auf die Londoner U-Bahn festgenommene Männer sind wieder auf freiem Fuß. Damit sind derzeit noch vier Verdächtige in Polizeigewahrsam.

London (AFP)

Zwei nach Anschlag auf Londoner U-Bahn festgenommene Männer wieder frei

Zwei nach dem Anschlag auf die Londoner U-Bahn festgenommene Männer sind wieder auf freiem Fuß. Damit sind derzeit noch vier Verdächtige in Polizeigewahrsam. mehr ...

Bei einer Notlandung auf dem internationalen Flughafen von Istanbul ist ein Privatjet in Brand geraten. Vier Menschen wurden dabei verletzt. Der Atatürk-Flughafen musste vorübergehend geschlossen werden, es kam zu Flugverspätungen.

Istanbul (AFP)

Privatjet gerät bei Notlandung auf Istanbuler Flughafen in Brand

Bei einer Notlandung auf dem internationalen Flughafen von Istanbul ist ein Privatjet in Brand geraten. Vier Menschen wurden dabei verletzt. Der Atatürk-Flughafen musste vorübergehend geschlossen werden, es kam zu Flugverspätungen. mehr ...

Der UN-Sicherheitsrat hat sich gegen die Abhaltung des geplanten Unabhängigkeitsreferendums in der autonomen Kurdenregion im Nordirak ausgesprochen. Das Gremium in New York äußerte seine Sorge über die "potenziell destabilisierende" Wirkung.

New York (AFP)

UN-Sicherheitsrat spricht sich gegen Kurden-Referendum im Irak aus

Der UN-Sicherheitsrat hat sich gegen die Abhaltung des geplanten Unabhängigkeitsreferendums in der autonomen Kurdenregion im Nordirak ausgesprochen. Das Gremium in New York äußerte seine Sorge über die "potenziell destabilisierende" Wirkung. mehr ...

Kurz vor der Bundestagswahl ist die SPD im ZDF-"Politbarometer" weiter zurückgefallen. Die Sozialdemokraten verloren im Vergleich zur Vorwoche 1,5 Prozentpunkte und liegen nun bei 21,5 Prozent, wie aus der am Donnerstagabend veröffentlichten Umfrage hervorgeht.

Berlin (AFP)

SPD verliert in ZDF-"Politbarometer" weiter

Kurz vor der Bundestagswahl sieht das ZDF-"Politbarometer" die Union von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) deutlich vor der SPD, die weiter zurückfällt. Mehrheiten gibt es nur für eine große Koalition oder ein Jamaika-Bündnis. mehr ...

Im Konflikt um das nordkoreanische Atom- und Raketenprogramm setzt US-Präsident Donald Trump vorerst weiter auf wirtschaftlichen Druck. Zwei Tage nach seiner Drohung mit der völligen Vernichtung Nordkoreas verkündete Trump eine Serie von Sanktionen gegen ausländische Unternehmen, die Geschäfte mit dem Land machen.

New York (AFP)

Erneutes Drehen an der Sanktionsschraube gegen Nordkorea

Im Konflikt um das nordkoreanische Atom- und Raketenprogramm setzt US-Präsident Donald Trump vorerst weiter auf wirtschaftlichen Druck. Zwei Tage nach seiner Drohung mit der völligen Vernichtung Nordkoreas verkündete Trump eine Serie von Sanktionen gegen ausländische Unternehmen, die Geschäfte mit dem Land machen. mehr ...

Der Hurrikan "Maria" hat Tod und Verwüstung über die Karibik gebracht. Alleine auf der kleinen Insel Dominica starben mindestens 15 Menschen. Für das US-Außengebiet Puerto Rico rief US-Präsident Donald Trump den Katastrophenfall aus.

San Juan (AFP)

Hurrikan "Maria" bringt Tod und Verwüstung über Karibik

Der Hurrikan "Maria" hat Tod und Verwüstung über die Karibik gebracht. Alleine auf der kleinen Insel Dominica starben mindestens 15 Menschen. Für das US-Außengebiet Puerto Rico rief US-Präsident Donald Trump den Katastrophenfall aus. mehr ...

Der Gläubigerausschuss der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin hat sich einem Bericht zufolge auf exklusive Verhandlungen mit der Lufthansa über den Kauf des Ferienfliegers Niki festgelegt. Dies berichtete die "Wirtschaftswoche" unter Berufung auf das Unternehmensumfeld.

Berlin (AFP)

Bericht: Lufthansa soll exklusiv über Großteil von Air Berlin verhandeln dürfen

Der Gläubigerausschuss der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin hat sich einem Bericht zufolge auf exklusive Verhandlungen mit der Lufthansa über den Kauf des Ferienfliegers Niki festgelegt. Dies berichtete die "Wirtschaftswoche" unter Berufung auf das Unternehmensumfeld. mehr ...

Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) hat dazu aufgerufen, im Konflikt um das nordkoreanische Atomprogramm konsequent auf die Diplomatie zu setzen. Es müssten "alle diplomatischen Mittel" genutzt werden, sagte Gabriel vor der UN-Vollversammlung in New York.

New York (AFP)

Gabriel fordert Nutzung "aller diplomatischen Mittel" in Nordkorea-Krise

Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) hat dazu aufgerufen, im Konflikt um das nordkoreanische Atomprogramm konsequent auf die Diplomatie zu setzen. Es müssten "alle diplomatischen Mittel" genutzt werden, sagte Gabriel vor der UN-Vollversammlung in New York. mehr ...

Die reichste Frau der Welt, L'Oréal-Erbin Liliane Bettencourt, ist tot. Die Multi-Milliardärin sei im Alter von 94 Jahren "friedlich" zu Hause gestorben, teilte deren Tochter Françoise Bettencourt Meyers am Donnerstag in Paris mit.

Paris (AFP)

L'Oréal-Erbin Liliane Bettencourt ist tot

Die reichste Frau der Welt, L'Oréal-Erbin Liliane Bettencourt, ist tot. Die Multi-Milliardärin sei im Alter von 94 Jahren "friedlich" zu Hause gestorben, teilte deren Tochter Françoise Bettencourt Meyers am Donnerstag in Paris mit. mehr ...

Der Hannibal-Hochhauskomplex, 7 in Dortmund

Dortmund (AFP)

Behörden ordnen wegen Brandschutzmängeln Räumung von Dortmunder Hochhaus an

Wegen Mängeln beim Brandschutz haben die Behörden in Dortmund am Donnerstag die sofortige Räumung eines großen Hochhauskomplexes angeordnet. Betroffen waren fast 800 Bewohner in rund 450 Wohnungen des Hochhauses Hannibal II in Dortmund-Dorstfeld. mehr ...

Der Münchner Tierpark freut sich über das zweijährige Giraffenweibchen "Baridi", das vergangene Woche aus dem Kölner Zoo eingetroffenen ist. Ihr neues Zuhause hat sie sofort selbstbewusst und fast stürmisch erkundet.

Eingewöhnung in die Gruppe

Umzug nach München: Neue Mitbewohnerin für die Hellabrunner Giraffen-WG

Der Münchner Tierpark freut sich über das zweijährige Giraffenweibchen "Baridi", das vergangene Woche aus dem Kölner Zoo eingetroffenen ist. Ihr neues Zuhause hat sie sofort selbstbewusst und fast stürmisch erkundet. mehr ...

Deutschlands größte Fluggesellschaft Lufthansa könnte bis zu 78 Maschinen von der insolventen Air Berlin übernehmen.

Frankfurt/Main (AFP)

Lufthansa will bis zu 78 Maschinen von Air Berlin übernehmen

Deutschlands größte Fluggesellschaft Lufthansa könnte bis zu 78 Maschinen von der insolventen Air Berlin übernehmen. An der Langstrecke von Air Berlin hat Lufthansa hingegen kein Interesse. mehr ...

Der Satirepartei Die Partei droht vorerst keine Zahlungsunfähigkeit: Die Partei muss der Bundestagsverwaltung weder Mittel aus der staatlichen Parteienfinanzierung zurückzahlen noch die geforderte Strafzahlung leisten.

Berlin (AFP)

Satirepartei Die Partei muss kein Geld an Bundestagsverwaltung zurückzahlen

Der Satirepartei Die Partei droht vorerst keine Zahlungsunfähigkeit: Die Partei muss der Bundestagsverwaltung weder Mittel aus der staatlichen Parteienfinanzierung zurückzahlen noch die geforderte Strafzahlung leisten. mehr ...

Angesichts des erwarteten Einzugs der AfD in den Bundestag hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) die Bürger zur Stimmabgabe aufgefordert. "Wählen Sie die Parteien, die sich unserem Grundgesetz zu hundert Prozent verpflichtet fühlen."

Berlin (AFP)

Merkel ruft angesichts der Stärke der AfD zum Wählen auf

Angesichts des erwarteten Einzugs der AfD in den Bundestag hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) die Bürger zur Stimmabgabe aufgefordert. "Wählen Sie die Parteien, die sich unserem Grundgesetz zu hundert Prozent verpflichtet fühlen." mehr ...

Bundestagswahlen 2017

Bundestagswahl

Innenminister ruft Bürgerinnen und Bürger dazu auf, am Sonntag zum Wählen zu gehen

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann hat mit Blick auf die kommenden Sonntag, 24. September 2017, stattfindende Bundestagswahl alle Bürgerinnen und Bürger dazu aufgerufen, von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen. mehr ...

Nach der scharfen Kritik von Donald Trump am Iran hat dessen geistliches Oberhaupt dem US-Präsidenten vorgeworfen, wie ein "Cowboy und Gangster" zu sprechen. Er habe eine "ebenso sinnlose wie bedrohliche, beleidigende und konfuse Rede" gehalten.

Teheran (AFP)

Chamenei: Trump spricht wie ein "Cowboy und Gangster"

Nach der scharfen Kritik von Donald Trump am Iran hat dessen geistliches Oberhaupt dem US-Präsidenten vorgeworfen, wie ein "Cowboy und Gangster" zu sprechen. Er habe eine "ebenso sinnlose wie bedrohliche, beleidigende und konfuse Rede" gehalten. mehr ...

Nach dem schweren Erdbeben mit mindestens 233 Toten haben in Mexiko die Bergungsarbeiten an einer Schule das Land in Atem gehalten. Rettungskräfte suchten am Donnerstagmorgen im Süden des Landes in den Trümmern der Schule weiter nach Überlebenden.

Mexiko-Stadt (AFP)

Suche nach Überlebenden in eingestürzter Schule hält Mexiko in Atem

Nach dem schweren Erdbeben in Mexiko halten die Bergungsarbeiten an einer Schule das Land in Atem. Rettungskräfte suchen in den Trümmern weiter nach Überlebenden. Elf Kinder konnten lebend gerettet werden; viele kamen jedoch ums Leben. mehr ...

Das Atomabkommen mit dem Iran wird nach den Worten der EU-Außenbeauftragten Federica Mogherini von allen Beteiligten eingehalten. Alle Unterzeichnerstaaten seien sich einig, dass das Abkommen respektiert werde und alle Beteiligten ihre Verpflichtungen erfüllten.

New York (AFP)

Warnungen an die USA vor Aufkündigung des Iran-Atomabkommens

Europäische Politiker haben eindringlich an die USA appelliert, am Atomabkommen mit dem Iran festzuhalten. US-Außenminister Tillerson hingegen verwies auf "große Probleme" der USA mit der Vereinbarung. mehr ...

Union und SPD könnten nach einer Wahlprognose des Instituts Insa für das Magazin "Focus" bei der Bundestagswahl deutlich abrutschen. Für die CDU/CSU wurde ein Ergebnis zwischen 33 und 36 Prozent vorhergesagt, für die SPD zwischen 19 und 22 Prozent.

Berlin (AFP)

Prognose: Union und SPD könnten bei Wahl deutlich abrutschen

Union und SPD könnten nach einer Wahlprognose des Instituts Insa für das Magazin "Focus" bei der Bundestagswahl deutlich abrutschen. Für die CDU/CSU wurde ein Ergebnis zwischen 33 und 36 Prozent vorhergesagt, für die SPD zwischen 19 und 22 Prozent. mehr ...

Nach dem Kentern eines Flüchtlingsschiffes vor der Küste Libyens werden zahlreiche Todesopfer befürchtet. Mehr als hundert Menschen würden vermisst, sagte ein Sprecher der libyschen Marine. (Illustrationsfoto)

Tripolis (AFP)

Marine: Mehr als hundert Flüchtlinge vor Libyens Küste vermisst

Nach dem Kentern eines Flüchtlingsschiffes vor der Küste Libyens werden zahlreiche Todesopfer befürchtet. Mehr als hundert Menschen würden vermisst, sagte ein Sprecher der libyschen Marine.  mehr ...

Rund 40 Marihuanapflanzen mit einer Größe von bis zu zwei Metern entdeckten am Mittwochvormittag, 20. September, Bamberger Polizisten auf dem Anwesen eines 39-Jährigen und seiner 35 Jahre alten Ehefrau. Die Beamten beschlagnahmten das Cannabis, das angeblich als Hühnerfutter dienen sollte und übergaben die weiteren Ermittlungen an die Kripo Bamberg.

Einsatz im Landkreis Bamberg

40 Marihuanapflanzen und das Märchen vom Hühnerfutter

Rund 40 Marihuanapflanzen mit einer Größe von bis zu zwei Metern entdeckten am Mittwochvormittag, 20. September, Bamberger Polizisten auf dem Anwesen eines 39-Jährigen und seiner 35 Jahre alten Ehefrau in Eisberg imd Landkreis Bamberg. Die Beamten beschlagnahmten das Cannabis, das angeblich als Hühnerfutter dienen sollte und übergaben die weiteren Ermittlungen an die Kripo Bamberg. mehr ...

Im Falle einer Wiederwahl will sich Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) für eine gleiche Bezahlung von Pflegekräften in Ost und West einsetzen. Es gebe "erschreckende Unterschiede" zwischen den Tarifverträgen in den alten und den neuen Ländern.

Berlin (AFP)

Merkel will sich für gleiche Bezahlung von Pflegekräften in Ost und West einsetzen

Im Falle einer Wiederwahl will sich Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) für eine gleiche Bezahlung von Pflegekräften in Ost und West einsetzen. Es gebe "erschreckende Unterschiede" zwischen den Tarifverträgen in den alten und den neuen Ländern. mehr ...

Asyl

Asyl

38 Millionen in Bayern jährlich für Asylbewerber-Kümmererstellen

Der Freistaat Bayern erstattet seinen Kommunen auch im Jahr 2018 die Kosten für sogenannte Kümmerer in dezentralen Asylunterkünften. mehr ...

Kurz vor der Markteinführung am Freitag hat der US-Technologiekonzern Apple ein Problem bei seiner neuen Uhr Apple Watch eingeräumt - und damit den Kurs der Apple-Aktie gedrückt.

San Francisco (AFP)

Problem mit der neuen Apple Watch lässt Börsenkurs sinken

Kurz vor der Markteinführung am Freitag hat der US-Technologiekonzern Apple ein Problem bei seiner neuen Uhr Apple Watch eingeräumt - und damit den Kurs der Apple-Aktie gedrückt. mehr ...

Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) wirbt vor Beratungen im Bundesrat am Freitag für höhere Bußgelder für Autofahrer, die Rettungskräfte behindern. Für Rettungsgassen-Sünder sollen bis zu 320 Euro fällig werden.

Berlin (AFP)

Niedersachsens Innenminister will härtere Strafen für Rettungsgassen-Sünder

Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) wirbt vor Beratungen im Bundesrat am Freitag für höhere Bußgelder für Autofahrer, die Rettungskräfte behindern. Für Rettungsgassen-Sünder sollen bis zu 320 Euro fällig werden. mehr ...

Die ARD-Intedanten haben sich auf eine Reform des TV-Duells verständigt. Laut Medien will die ARD die Trennung zwischen einem öffentlich-rechtlich und einem von privaten Sendern organisierten TV-Duell erreichen. Das Format soll aufgelockert werden.

Düsseldorf (AFP)

Bericht: ARD will TV-Duell für nächste Bundestagswahl reformieren

Die ARD-Intedanten haben sich auf eine Reform des TV-Duells verständigt. Laut Medien will die ARD die Trennung zwischen einem öffentlich-rechtlich und einem von privaten Sendern organisierten TV-Duell erreichen. Das Format soll aufgelockert werden. mehr ...

Mehr als jeder vierte Deutsche geht nicht zum Zahnarzt. Die meisten Zahnarztmuffel gibt es laut der Krankenkasse Barmer im Saarland und in Bremen. In Ostdeutschland hingegen wird die Zahnvorsorge offenbar ernster genommen.

Berlin (AFP)

Mehr als jeder Vierte geht nicht zum Zahnarzt

Mehr als jeder vierte Deutsche geht nicht zum Zahnarzt. Die meisten Zahnarztmuffel gibt es laut der Krankenkasse Barmer im Saarland und in Bremen. In Ostdeutschland hingegen wird die Zahnvorsorge offenbar ernster genommen. mehr ...

Der Deutsche Gewerkschaftsbund dringt auf eine steuerliche Mehrbelastung für Bezieher sehr hoher Einkommen. Dies solle für Jahreseinkommen ab etwa 80.000 Euro gelten. Alle übrigen Steuerzahler sollten dagegen entlastet werden.

Berlin (AFP)

DGB dringt auf höhere Steuern für Reiche

Der Deutsche Gewerkschaftsbund dringt auf eine steuerliche Mehrbelastung für Bezieher sehr hoher Einkommen. Dies solle für Jahreseinkommen ab etwa 80.000 Euro gelten. Alle übrigen Steuerzahler sollten dagegen entlastet werden. mehr ...

Altkanzler Gerhard Schröder (SPD) hat laut seiner getrennt lebenden Ehefrau Doris Schröder-Köpf eine neue Lebensgefährtin. Laut Medien handelt es sich eine 48-Jährige, die aus Südkorea stammt.

Hannover (AFP)

Doris Schröder-Köpf: Neue Partnerin von Altkanzler Schröder Anlass für Trennung

Altkanzler Gerhard Schröder (SPD) hat laut seiner getrennt lebenden Ehefrau Doris Schröder-Köpf eine neue Lebensgefährtin. Laut Medien handelt es sich eine 48-Jährige, die aus Südkorea stammt. mehr ...

Nordkoreas Außenminister Ri Yong Ho hat Rede von US-Präsident Trump vor der UNO als "Hundegebell" bezeichnet. Trump hatte in einer ersten Rede vor der UN-Vollversammlung mit der völligen Zerstörung Nordkoreas gedroht.

Seoul (AFP)

Nordkoreas Außenminister bezeichnet Trump-Rede als "Hundegebell"

Nordkoreas Außenminister Ri Yong Ho hat Rede von US-Präsident Trump vor der UNO als "Hundegebell" bezeichnet. Trump hatte in einer ersten Rede vor der UN-Vollversammlung mit der völligen Zerstörung Nordkoreas gedroht. mehr ...

Das Berliner Verwaltungsgericht verhandelt über eine von der Bundestagsverwaltung erhobene Strafgeldforderung gegen die Satirepartei Die Partei. Die geforderte Zahlung von 70.00 Euro sowie 380.000 Strafgeld würden deren Zahlungsunfähigkeit bedeuten.

Berlin (AFP)

Satirepartei Die Partei fürchtet ruinöses Urteil in Gerichtsstreit mit Bundestag

Das Berliner Verwaltungsgericht verhandelt über eine von der Bundestagsverwaltung erhobene Strafgeldforderung gegen die Satirepartei Die Partei. Die geforderte Zahlung von 70.00 Euro sowie 380.000 Strafgeld würden deren Zahlungsunfähigkeit bedeuten. mehr ...

Der frühere Chef des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (Bamf) hat sich dafür ausgesprochen, Flüchtlingen den Nachzug ihrer Familienangehörigen nach Deutschland zu gestatten. Die Menschen würden sich dann besser integrieren.

Berlin (AFP)

Früherer Bamf-Chef Weise: Familiennachzug erleichtert Integration von Flüchtlingen

Der frühere Chef des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (Bamf) hat sich dafür ausgesprochen, Flüchtlingen den Nachzug ihrer Familienangehörigen nach Deutschland zu gestatten. Die Menschen würden sich dann besser integrieren.  mehr ...

Die öffentlichen Schulden in Deutschland haben sich im ersten Halbjahr 2017 verglichen mit dem gleichen Zeitraum des Vorjahres um 2,9 Prozent oder 59,8 Milliarden Euro verringert. Besonders der Bund konnte seine Verschuldung reduzieren.

Wiesbaden (AFP)

Öffentliche Schulden im ersten Halbjahr um 2,9 Prozent gesunken

Die öffentlichen Schulden in Deutschland haben sich im ersten Halbjahr 2017 verglichen mit dem gleichen Zeitraum des Vorjahres um 2,9 Prozent oder 59,8 Milliarden Euro verringert. Besonders der Bund konnte seine Verschuldung reduzieren. mehr ...