09.07.2017 Erding

Polizei gibt Details bekannt:

Rund 25.000 Euro Schaden bei Staubexplosion


Foto: digpress
Am Freitag, 7. Juli, gegen 9 Uhr, kam es in einer Erdinger Schreinerei zu einer Verpuffung in der Absauganlage der Absaug- und Brikettanlage mit anschließender Brandentwicklung.

Die erst sechs Jahre alte Anlage befindet sich in einem Nebengebäude. Durch die Wucht der Verpuffung wurde eine Brandschutzluke aus dem Türrahmen gerissen und mehrere Auffangsäcke fingen Feuer. Der Firmeninhaber versuchte, den Brand mit vier Handfeuerlöschern unter Kontrolle zu bekommen.

 

Die FFW Altenerding rückte mit 21 Mann auf fünf Fahrzeugen und die FFW Hörlkofen rückte mit acht Mann auf zwei Fahrzeugen an und konnten den Brand schnell löschen. Ein Übergreifen des Brandes auf weitere Gebäudeteile konnte somit unterbunden werden. Personen waren zu keiner Zeit gefährdet. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 25.000 Euro.
 

mehr Bilder ansehen
Fotostrecke
mit
12 Bildern



Autor: Pressemitteilung

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: